Historie

2002

Gründung der Schleppdienst Lührs GbR

Wir, die Brüder Jonas und Robin Lührs, kauften unseren ersten Schlepper, die aufgrund eines Maschinenschadens außer Dienst gestellte ex FAIRPLAY III. Sie hört bis heute auf den Namen MONSUN.

2003 - 2005

In den folgenden drei Jahren wurde die Maschinenanlage repariert und die Klasse erneuert. Um das Schiff zu unterhalten, nahmen wir in unserer Freizeit Gelegeneheitsaufträge an. So entstand ein langsam wachsender Kundenstamm.

2006

Robin Lührs beendet sein Angestelltenverhältnis bei der HHLA.

2007

Auch Jonas Lührs beendet sein noch bestehendes Angestelltenverhältnis bei der Firma Wolkau.

 

Erwerb des zweiten Schleppers

Nach jahrelanger Suche im In- und auch im Ausland haben wir ihn endlich gefunden. Unser zweiter Schlepper TAIFUN fuhr vor unserem Ankauf als BIBER für die Harms Bergung GmbH & Co. KG.

2008

Neuer Liegeplatz

Nach den Jahren im Harburger Binnenhafen musste ein neuer Liegeplatz in zentraler Lage gefunden werden. Der zuletzt von der Harms Bergung GmbH & Co. KG genutzte Liegeplatz am Mönckebergkai konnte von dieser mitsamt der bestehenden Pontonanlage übernommen werden. Sie dient seither als Liegeplatz für unsere ständig wachsende Flotte.

2009

Umfirmierung

Im 2.Halbjahr wurde die bisherige Schleppdienst Lührs GbR in die LÜHRS Schifffahrt OHG umfirmiert.

 

Erweiterung der Flotte

Nach monatelangen Verhandlungen konnten die Transportpontons MINOR, BÄR und MULUS sowie der Seeschlepper ARGUS von der Firma Harms Bergung GmbH & Co. KG in die Flotte übernommen werden. Sie wurden in LP02, LP03 und LP04 sowie Schlepper MISTRAL umbenannt und werden bis heute für zahlreiche Spezialtransporte eingesetzt.

2010

Erwerb einer Halle im Freihafen

Aufgrund der über die Jahre gewachsenen Flotte reichte der bisherige Platz nicht mehr aus. Es mussten neue Lagerkapazitäten geschaffen werden. Glücklicherweise konnten wir eine Halle der Seilerei Seldis am Ellerholzdamm erwerben, die sich in unmittelbarer Nähe zum Liegerponton am Mönckebergkai befindet.

 

Übernahme eines Arbeitsfahrzeuges

Zur Ergänzung der bisherigen Schlepper- und Pontonsflotte wurde das Arbeitsfahrzeug BURAN angeschafft.

 

Verkauf des Festmachers M25

2011

Ankauf einer ehemaligen hamburger Schleppbarkasse aus Flensburg

Nach erfolgreicher Überführung der noch als Personenbarkasse fahrenden FLORA II von Flensburg durch die stark vereiste Ostsee nach Rendsburg, wurde sie nach originalen Plänen durch die Lürssen Werft zur Schleppbarkasse BRISE umgebaut.

 

Schlepper LÖWE der Eckelmann Guppe wird in Bareboat Charter genommen.

2012

Schlepper Stubbenhuk der Fairplay Reederei wird in Bareboat Charter genommen.

 

Neue Büroräume

Wir sind nach 10 Jahren erfolgreicher Tätigkeit am St. Pauli Fishmarkt in neue, größere Büroräume gezogen. Seit dem 20.08.2012 finden Sie uns in der Große Elbstraße 131, 22767 Hamburg.

 

 

Schlepper LÖWE wird nach einem Jahr Bareboat Charter an die Eckelmann Gruppe zurückgegeben.

 

Erweiterung der Flotte

Schlepper TWISTER, ehemals FAIRPLAY XI wird als jüngster Schlepper in die Flotte übernommen.

2013

Erweiterung der Flotte

Schlepper LÖWE der Eckelmann Gruppe wird in die Flotte übernommen.

2014

Erweiterung der Flotte

Schlepper STUBBENHUK wird nach fast 2 Jahren Barboat Charter in die Flotte übernommen.

 

Umfirmierung

Am 26.03.2014 wird die bisherige LÜHRS Schifffahrt OHG in die LÜHRS Schifffahrt GmbH & Co. KG umfirmiert.
 
Erweiterung der Flotte
Schleppbarkasse OTTO wird in die Flotte übernommen.

2015

Erweiterung der Flotte

Schlepper ZYKLON, ehemals TAK-3, davor JOHN wird als erster Schottel Schlepper von der Neue Schleppdampfschiffsreederei Louis Meyer in die Flotte übernommen.

 

Das Arbeitsfahrzeug BURAN wird an die PontonAnlageNorderelbe verkauft.